Behandlung

WAS WIR BIETEN

Wir benutzen zur Dauerhaften Haarentfernung den Alexandritlaser der Firma Candela, das Top Gerät für dauerhafte Haarentfernung. Das Lasersystem arbeitet nach dem einmaligen Prinzip der sogenannten „Thermokinetischen Selektivität“ [TKSTM]. Damit kann der Laser  zwischen Haarfollikeln und normaler Haut unterscheiden und richtet seine Energie geziehlt auf die Haarstruktur.

 

Der Laser sendet gerichtetes Licht einer bestimmten Wellenlänge (755nm) auf eine Hautpartie. Diese Wellenlänge ist erforderlich, um die Haarfollikel zu zerstören. Der Laser selektiert im Gegensatz zu IPL bzw. Blitzlampen. Der Laserstrahl dringt nicht in die Haut ein, sondern erkennt die Pigmente der Haare und richtet gezielt  seine Energie in den Haarfollikel.  Die Farbpigmente wandeln die Lichtenergie in Hitze um. Diese Hitze wird von der Haarwurzel absorbiert. Sobald die Temperatur der Wurzel auf mehr als 68 Grad ansteigt, wird diese zerstört.

 

Die Energie des Lasers wird über das Haar bis in die Haarwurzel weitergeleitet. Dort wird die Energie in Hitze umgewandelt, die die Haarwurzel zerstört. Das Haar fällt nach 1-2 Wochen aus, da es nicht mehr mit Nährstoffen versorgt werden kann und wächst  auch nicht mehr nach. Für die Anwendung gibt es verschiedene Laser, von denen sich jedoch der Alexandrit Laser am besten für die Haarentfernung eignet. Dieser wird von vielen Hautärzten in der Praxis verwendet, ist ein medizinisches Gerät, welches nur von Ärzten oder Heilpraktikern bedient werden darf.

 

 

Haarentfernung

 

Erst dieses Verfahren garantiert eine maximale Effektivität der Behandlung bei optimaler Hautschonung ohne Nebenwirkungen. Die besonderen Anwendungsbereiche der Laser-Haarentfernung sind Gesicht [Kinn und Oberlippe] und Körper [Achseln, Bikinizone, Rücken, Brust oder Beine].

Im Gegensatz zu herkömmlichen Methoden der Haarentfernung wird dieser klinisch fortgeschrittene Eingriff unter der Anleitung von ausgebildeten und geschulten Laserspezialisten und medizinischem Personal vorgenommen. Die Behandlungen sind sehr effektiv und schmerzarm durch eine Kombination der verwendeten Lasersysteme mit einer speziell entwickelten Luftkühlung.

 

Es können alle Hauttypen von hell bis dunkel behandelt werden.

Neben dunklen Haaren können auch rote und blonde Haare behandelt werden, solange diese einen gewissen Melaningehalt besitzen.

 

  • Die dauerhafte Haarentfernung mit dem hier angewandten Alexandrit-Laser hat sich als äußerst effektiv und absolut nebenwirkungsfrei erwiesen.
  • Über einen Beobachtungszeitraum von 10 Jahren sind die erzielten Ergebnisse definitiv als dauerhaft einzuschätzen
  • Da IPL oder Pulslichtgeräte in ihrer Technologie gegenüber dem Laser relativ neu sind, kann mit diesen Geräten noch nicht über eine  Langzeiterfahrung berichtet werden!

 

Das bei uns eingesetzte Gerät ist bis heute der weltweit anerkannte „Gold-Standard“ in der dauerhaften Laser-Haarentfernung. Millionen erfolgreich durchgeführte Behandlungen und viele wissenschaftliche Studien belegen diese Aussage.

 

Im Vergleich zu IPL oder Pulslicht Geräten ist die Behandlung mit dem, bei uns zum Einsatz kommenden Alexandrit-Laser mehr als 3 mal schneller, selektiver und auch präziser und vor allem: Effektiver!

Pigmentverschiebungen können  in seltenen Fällen vorkommen. Sie sind in jedem Fall reversibel. Sobald die Haut wieder der Sonne ausgesetzt wird, bilden sich Pigmente.

Regelmäßig behandeln wir mit diesem Alexandrit-Laser auch in den Sommermonaten nicht gebräunte Haut.

 

Bestätigt wird auch, dass erst ein ausschließlich für die dauerhafte Haarentfernung entwickeltes Gerät in Verbindung mit einer langjährigen Erfahrung des Anwenders die besten Voraussetzungen für optimale und nebenwirkungsfreie Behandlungsergebnisse erfüllt.

 

 

Was Sie bei einer Laserbehandlung beachten sollten

 

  • Die Lasertechnologie entfernt pigmentierte Haare. Weiße Behaarungen lassen sich besser mit dem IPL Gerät behandeln.
  • Falls Sie Medikamente mit lichtempfindlich machender Wirkung einnehmen sollten (Johanniskraut,  hochdosiertes Vit. A oder E, Antibiotika, Aknepräparate, Herpesbehandlungen), teilen Sie mir dies bitte noch vor der  Behandlung mit.
  • Während des Behandlungszeitraums sollten Sie direkte Sonneneinstrahlung und Solarium meiden, um die Haut so neutral wie möglich zu halten.

 

 

Weitere Antworten auf oft gestellte Fragen

 

  • Der Laser zerstört mit seinem Lichtimpuls nur die Haare, während er die Haut verschont. Als Nebenwirkung kann es bei der Behandlung zu leichten Rötungen kommen, die meist kurz nach der Behandlung wieder verschwinden. Der Laser selbst behandelt Nebenwirkungsfrei.
  • Die Laserbehandlung ist während der analgenen Zeit (frühe Wachstumszeit) der Haare am effektivsten. Da sich alle Haare in unterschiedlichen Wachstumsphasen befinden, können je Sitzung etwa 20-30 %  der Haarfollikel dauerhaft zerstört werden. Ca. 4 – 8 Behandlungen in einem Interwall  von 4 – 6 Wochen  sind daher nötig um die Haare zu entfernen. In einigen Fällen sind bereits nach 3 Behandlungen bis zu 80% der Haare entfernt!
  • Die Behandlung kann grundsätzlich bei Frauen und Männern am ganzen Körper angewandt werden. Sei es der Damenbart, Kinn, Achselhöhlen oder Rücken, Brust, Bauch, oder Beine
  • Die Behandlungszeit richtet sich nach der zu behandelnden Fläche. Somit dauert ein Rücken ca. 1  Stunde, während ein Kinn in ca. 10 Minuten behandelt ist.
  • Die Behandelten stellen sollten 2-3 Tage vorher rasiert werden

 

 

IPL oder Blitzlampe im Vergleich zum Laser

 

Blitzlampen arbeiten mit unterschiedlichen Wellenlängen, die grundsätzlich in die Haut eindringen. Dabei wird oft das für die Haut schädliche UV Licht mitgesendet. Mit IPL bzw. Blitzlampen werden meist mehr Behandlungen benötigt wie mit einem Laser um zum gleichen Resultat zu kommen. Der Laser richtet seine Energie gezielt auf die Haarstruktur und dringt nicht in die Haut. Er arbeitet mit mehr Energie und ist daher effektiver – man benötigt mit dem Laser in der Regel weniger Behandlungen.

 

Damit wird trotz höchster Effektivität das gute Nebenwirkungsprofil und das überragende technische Konzept dieses Laser Systems im Vergleich zu Standard IPL, Xenon oder Pulslichtgeräten mehr als eindrucksvoll bestätigt.

Die Erfahrung hat auch gezeigt, dass im Vergleich zu IPL weniger Behandlungen benötigt werden.

 

Das bei uns eingesetzte Laser-System hat auch ein erheblich besseres Nebenwirkungsprofil als übliche, kosmetische Xenonlicht oder Pulslicht Geräte. Narben oder Verbrennungen sind uns und unseren Patienten unbekannt, da der Laser wesentlich sicherer einzustellen ist.

DIE KOSTEN/RISIKEN

Preis für die Entfernung einzelner Haare wird nach der Beratung vom Therapeuten festgelegt. Es werden keine Kosten für Voruntersuchung oder Grundgebühren berechnet. Auch die Beratung mit Testimpulsen ist selbstverständlich kostenlos.

Neueinsteiger bekommen einen Sonderpreis…

MEHR ERFAHREN