Wirbelsäulenbehandlung

Wirbelsäulenbehandlung nach Dorn

Rückenschmerzen kennen wir wohl alle. Oft liegt die Ursache der Schmerzen in einem verschobenen Wirbel, der auf einen Nerv drückt. Der Nerv wird durch die Fehlstellung eines Wirbels beengt, ist irritiert, schmerzt und kann sogar Organe in ihrer Funktion mit beeinflussen. So können z.B. Herzrhythmusstörungen oder Migräne durchaus auch von einem schlecht sitzenden Wirbel verursacht werden.

 

Ich arbeite nach der Dorn Methode, weil mir diese Methode am ehrlichsten erscheint. Dabei spüre ich den verschobenen Wirbel präzise auf und bringe ihn unter leichtem Druck wieder in die richtige Position. Der Patient unterstützt die Reponierung, in dem er die Wirbelsäule bewegt. Mit Hilfe dieser Bewegung gleitet der Wirbel wieder zurück in seine Ursprungsposition. Diese Behandlungsart ist reine Mechanik, die Besserung stellt sich sofort ein, weil der Nerv entlastet ist.

Effektiver wird diese Arbeit in Zusammenhang  mit der Breuß Massage, die auch Bandscheibenregenerationsmassage genannt wird.

 

Da jedes körperliche Leiden seinen Ursprung in der Psyche hat, suche ich auch gerne kinesiologisch den Zeitpunkt und das Thema heraus, welches hinter dem Schmerz steht  um die Blokade zu lösen. Wenn das Thema erkannt und aufgearbeitet ist, kann sich der Körper in Richtung Heilung bewegen.

 

Die einzelnen Wirbel und ihre Zuordnung zu organischen, aber auch seelischen Problemen:

Atlas (C1) – 1. Halswirbel:

Kopfschmerzen, Bluthochdruck, Migräne, Gedächtnisstörungen, chronische Müdigkeit, Schwindel

Kronen-Chakra

 

Axis (C2) – 2. Halswirbel:

Nebenhöhlenbeschwerden, Polypen, Augenleiden, Hörstörungen, Ohrenschmerzen Stirn-Chakra

 

3. Halswirbel (C3):

Geschichtsnervenschmerzen, Neuralgie, Pickel, Akne, Zahnschmerzen, schlechte Zähne, Karies, Zahnfleischbluten, Tinnitus (Ohrgeräusche)

 

4. Halswirbel (C4):

Dauerschnupfen, Katarrh, Gehörverlust, aufgesprungene Lippen, verkrampfte Lippenmuskulatur, Polypen

 

5. Halswirbel (C5):

Heiserkeit, Halsschmerzen, chronische Erkältung, Kehlkopfentzündung

Hals-Chakra

 

6. Halswirbel (C6)

Mandelentzündung, Krupp, Keuchhusten, steifes Genick, Oberarmschmerzen, Kropf

 

7. Halswirbel (C7) -Vertebra prominens:

Schilddrüsenerkrankungen, Erkältungen, Schleimbeutelerkrankungen in der Schulter, Depressionen, Ängste

 

1. Brustwirbel (Th1):

Schulterschmerzen, Nackenverkrampfung, Schmerzen in Unterarm und Hand, Sehnenscheidenentzündung im Unterarm, Tennisarm, pelziges Gefühl in den Fingern/Händen

 

2. Brustwirbel (Th2):

Herzbeschwerden, Rhythmusstörungen, Ängste, Schmerzen im Brustbein

Herz-Chakra

 

3. Brustwirbel (Th3):

Bronchitis, Grippe, Rippenfellentzündung, Lungenentzündung, Husten, Atembeschwerden, Störungen im Brustbereich, Asthma

 

4. Brustwirbel (Th4):

Gallenleiden, Gallensteine, Gelbsucht, seitliche Kopfschmerzen (im Bereich des Gallenblasenmeridians)

 

5. Brustwirbel (Th5):

Leberstörungen, niedriger Blutdruck, Kreislaufschwäche, Blutarmut, Müdigkeit, Gürtelrose, Arthritis

 

6. Brustwirbel (Th6):

Magenbeschwerden, Verdauungsstörungen, Sodbrennen, Diabetes mellitus, Pankreasstörungen

 

7. Brustwirbel (Th7):

Zwölffingerdarmgeschwüre, Magenbeschwerden, Schluckauf, bei Fehlstellung des Wirbels über längere Zeit: z.B. Vitaminmangel, Schwächegefühl, Pankreasstörungen, Diabetes mellitus

 

8. Brustwirbel (Th8):

Milzprobleme, Abwehrschwäche, Pankreasstörungen, Diabetes mellitus

 

9. Brustwirbel (Th9):

Allergien, Nesselausschläge

 

10. Brustwirbel (Th10):

Nierenproblem, unzureichende Salzausscheidung, Arterienverkalkung, chronische Müdigkeit

 

11. Brustwirbel (Th11):

raue Haut, Pickel, Hauterkrankungen wie Akne, Ekzeme, Furunkel, Schuppenflechte (viel Trinken)

 

12. Brustwirbel (Th12):

Dünndarmstörungen, Blähungen, Rheuma, Wachstumsstörungen, Unfruchtbarkeit

 

1. Lendenwirbel (L1):

Dickdarmstörungen, Darmdurchblutungsstörungen, Verstopfung, Durchfall, Darmträgheit

 

2. Lendenwirbel (L2):

Blinddarmreizung, Bauchkrämpfe, Übersäuerung, Krampfadern

 

3. Lendenwirbel (L3):

Schwangerschaftsbeschwerden, Menstruationsbeschwerden, Wechseljahrprobleme, Blasenleiden, Knieschmerzen (hängen häufig mit der Blase zusammen), Impotenz, Bettnässen

 

4. Lendenwirbel (L4):

Ischias/Ischialgie, Hexenschuss, Prostatastörungen, schmerzhaftes oder zu häufiges Harnlassen

 

5. Lendenwirbel (L5):

Durchblutungsstörungen der Unterschenkel und Füße, kalte Füße, Wadenkrämpfe, Schwellungen der Füße und Beine

 

Kreuzbein:

Ischias/Ischialgie, Unterleibsprobleme, chronische Verstopfung, Schmerzen in den Beinen und Füßen

 

Steißbein:

Hämorrhoiden, Afterjucken, Schmerzen beim Sitzen